Nützliches zum Tanzkurs

 

Liebe Tänzerin, lieber Tänzer, jeder kann dafür sorgen, dass sein Tanzunterricht zu einem Erlebnis wird. Hierzu ein paar Tipps von uns:

Kleidung macht es leichter

Dieser Abschnitt richtet sich mehr an die Damen. Es wäre fast nicht wichtig gewesen, was man anzieht, wenn es da nicht auch noch einen Kursleiter gäbe, der genau auf den Bewegungsmechanismus schauen müsste. Daher empfehlen wir allgemein eine Hose.

Der Nase nach

Bedenkt, es handelt sich hier um einen PAARTANZ und die/der Partner/In könnte sich durch unangenehme Gerüche gestört fühlen.

Manchmal hetzt man direkt von der Arbeit zum Kurs und kommt auf dem Weg dahin schon ins Schwitzen. Für solche Fälle halten wir ein paar „Frischmacher“ auf der Toilette bereit. Gerichte mit Knoblauch und Zwiebeln lieber nach dem Kurs verspeisen. Gar nichts essen ist auch fatal, da die natürlichen Mund-Bewohner sich dann voll entfalten können. Im Tanzraum haben wir immer ein paar Kleinigkeiten vorrätig, um hier Abhilfe zu schaffen.

Schuhwerk on the Rock

Wir empfehlen leichtes Schuhwerk mit getrenntem Absatz, das Ihr auch für die Party anziehen würdet. Keine Turnschuhe, besser sind Jazzschuhe. Für Damen eignen sich Schuhe mit Absatz, weil damit auch die Haltung bei Drehungen geübt wird.

RELAX and Dance: unser Motto

Der Tanzkurs ist kein Wettbewerb. Alle sind hier, um in entspannter Runde zu lernen. Jeder hat seine Stärken und Schwächen und wir sind dafür da, letzteren entgegen zu wirken. Experimentiert mit eurem Körper, um euren natürlichen Bewegungsablauf in Tanz umzusetzen. Es darf gelacht werden und soll auf jeden Fall Spaß machen.